Person

Name
Joseph, Richard
Geburt
09.08.1882 in Ingenheim
Tod
31.08.1942 in Auschwitz
Wohnort
Landau
Beruf
Händler (Wein)
Partei/Organisation
SPD
Funktion
Stadtrat
Religion/Weltanschauung
jüdisch

Haft

Schutzhaft in Neustadt
17.03.1933 bis 08.04.1933
Schutzhaft (insgesamt)
10.03.1933 bis 27.05.1933
Zimmer/Zelle
Krankenhausaufenthalt
Verbleib
verschubt nach LG Landau

Quellen

kommunale Quelle
Rückmeldung Landau am 15.7.2010.
Landesarchiv Speyer
L24 136Z3402; T104 412.
Landesarchiv Speyer
H91 6593. (Gestapo)
Yad Vashem Database
Yad Vashem Database
Yad Vashem Database
Yad Vashem Database
Zeitung
Pfälzische Presse vom 13.03. und 17.03.1933
Zeitung
Landauer Anzeiger vom 11.03., 13.03. und 14.03.1933

Dokumente

Fotos
Dateien
Presse
vorh.

Weiteres

Joseph und Schönfeld wurden nach der Auflösung des Lagers Neustadt über das Landgerichtsgefängis Landau in das (frühe) Konzentrationslager Landau verschubt. Ihre dortige Schutzhaft (Joseph: 53,5 Tage; Schönfeld 52 Tage) wurde ihnen, wie anderen jüdischen Schutzhaftgefangenen, später von der Stadt Landau in Rechnung gestellt.

Joseph wurde am 20.10.1940 nach Gurs deportiert, am 10.8.1942 von Drancy nach Auschwitz.


Bitte beachten Sie die Hinweise zur Datenbank.

zurück